Ein Mutterherz geht


 
Leis hört ein Mutterherz auf zu schlagen
der Schmerz ist für uns kaum zu ertragen
Ein letztes Mal legst Du in den Schoß - Deine Hände
Dein fürsorgliches Leben ging nun zu Ende

Obwohl Du hast Dir Deine Ruhe verdient
sind wir voller Trauer - ganz blind
Du hinterlässt eine große Lücke
und unsere Herzen zerreißt es in tausend Stücke


Du wurdest so plötzlich aus dem Leben gerissen
wir werden Dich ewig vermissen
Wir, die Hinterbliebenen werden vom Schmerz erdrückt
und oft voller Sehnsucht fast verrückt

Es gäbe noch so viel zu sagen
und offen steht eine Menge - an Fragen
Es hätte noch ewig so weiter gehen können
und wir uns gegenseitig, mit unserer Anwesenheit verwöhnen

Mit dem Verlust von Deiner Liebe
uns jetzt nicht mehr viel wertvolles bliebe
Das Einzige was wir Dir noch - können schenken
ist, dass wir immer an Dich denken

Dass wir Freude damit haben
Du warst bei uns - an wunderschönen Tagen
Du hast unser Leben bis zum Schluss bereichert
Dein Wirken ist recht tief in uns gespeichert

Du hast stark geprägt unser Leben,
leider wird es in Zukunft nur noch Erinnerungen von Dir geben
Deine Stimme zwar in Zukunft schweigt,
doch Du hast uns so viel für unseren Weg gezeigt


Unsere Trauer ist sehr tief
Schmerz und Verlust sind recht intensiv
irgendwie hätte man es sich denken können
ewiges Glück wird einen ja niemand vergönnen

 


Wir hätten es eigentlich wissen müssen
Unsterblichkeit liegt keinem zu Füssen
Wir wollten nie an ein Enden denken,
mit Ewigkeit mochten wir uns gegenseitig beschenken

Den Gedanken an ein Ende hatten wird massiv verdrängt
er hätte nur unser zufriedenes Leben eingeengt
Wir können jetzt nur noch näher zusammenrücken
und gemeinsam versuchen die große Lücke zu bestücken

Du sollst es einfach nur wissen,
wir werden Dich sehr schmerzhaft vermissen
Wir müssen lernen ohne Dich zu leben
harte Zeiten wird es nun für uns geben

Nicht alles werden wir in Deinem Sinne hinbekommen,
für vieles hat man uns momentan die Kraft genommen
Bevor alles irgendwie weitergeht,
jetzt erst mal große Leere entsteht

Wir müssen uns mit der Zeit dann damit abfinden
und können hoffentlich die tiefe Trauer irgendwann überwinden
Es ist halt jetzt so geschehen
und irgendwie muss es einfach weitergehen

Du brauchst Dich jetzt nicht mehr an irdische Dinge binden
und sollst nun einfach nur Deine ewige Ruhe finden.

Ulla de Maree





7.2.16 13:57

Letzte Einträge: Der Tod , Verlorene Liebe

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL